Startseite > Bustechnik > Scheibenwischer-Schaltplan mit Intervallschalter für Mercedes DüDo 508

Scheibenwischer-Schaltplan mit Intervallschalter für Mercedes DüDo 508

Der Schaltplan für den Scheibenwischer in der Betriebsanleitung für den Mercedes 508/608/613-Transporter (DüDo) beschreibt eine Version mit Intervallschalter, die jedoch nicht der in meinem Bus (und vielen anderen) eingebauten Variante (zwei Tastschalter, einer für Ein-Aus, einer für schnelles Wischen) entspricht. Daher habe ich einige Tage damit verbracht, meine Scheibenwischanlage zu ergründen. Hier bringe ich nun das Ergebnis meiner Bemühungen, inkl. Schaltplan. Auch die Möglichkeit, nun nachträglich einen Intervallschalter hinzuzufügen, wird aufgezeigt.

Bei vielen DüDos gibt es am Scheibenwischmotor fünf Anschlüsse (31, 31b, 53a, 53, 53b) und zwei Tastschalter, einmal für Ein-Aus (T1, Anschlüsse 1, 2, 3, 4) und einmal für die schnelle Wischstufe (T2, Anschlüsse 1, 2, 3).

Die Anschlüsse am Wischermotor sind wie folgt belegt:

  • 31 … Masse (-)
  • 31b … Rücklauf
  • 53a … Dauerstrom (+)
  • 53 … Wischstufe 1
  • 53b … Wischstufe 2

Dauerstrom geht von 53a über das Wischergetriebe auf 31b, sofern der Wischer nicht in Ruhestellung ist. Von dort wird er bei ausgeschaltetem Schalter T1 über die Anschlüsse 3 und 4 auf 53, den Wischermotor (Stufe 1), geleitet und sorgt somit für den Rücklauf. Ist T1 eingeschaltet, wird diese Rückleitung unterbrochen, dafür wird Strom (+) über den Anschluß 2 und 1 von T1 via T2 an 53 (Stufe 1) oder 53b (Stufe 2) geleitet, je nach Position des Schalters T2. Wenn T1 ausgeschaltet wird, ist die Zuleitung (über 1 und 2 von T1) zu 53 unterbunden, dafür ist der Rücklauf (über 3 und 4 von T1) wieder auf 53 gelegt. Siehe Abbildung 1.

Die Beschriftung der Kabelleitungen bezieht sich auf die Farbe der Kabel: sw…schwarz, br…braun, li…lila, gr…grau, rt…rot, ge…gelb.

Scheibenwischer-Schaltplan für Mercedes 508 (DüDo)

Abb. 1

 

Möchte man nun einen regelbaren Intervall-Schalter hinzufügen (z.B. einmal wischen, dreimal Pause etc.), so kann man bei einem Intervallschalter mit fünf Anschlüssen (wie es ihn zB von VDO oder Bosch gibt) wie folgt vorgehen:
85 geht an Masse, 87 und 87a (ein Öffner) legt man in die aufgetrennte 31b (die zu 3 bei T1 führt; 88 und 88a sind ein Schließer, 88 geht an Strom (+), 88a klemmt man an den Wischermotor Stufe 1 (53) dazu. Siehe Abbildung 2.

Schaltplan Scheibenwischer-Intervallschalter für Mercedes 508 (DüDo)

Abb. 2

Advertisements
Kategorien:Bustechnik
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: